Offizielle Internetpräsentation der IHK Saarland



Kennzahl: 9.4182

Rechtliche Hinweise


Unser Ziel ist, Sie über Aufgaben und Tätigkeiten Ihrer IHK zu informieren. Wir prüfen und aktualisieren ständig die Informationen auf dieser Webseite. Trotz größtmöglicher Sorgfalt können sich die Daten jedoch inzwischen verändert haben.

Urheberrecht

Die Homepage, die Übersichtsseiten sowie die Sammlung der Beiträge in diesem Angebot sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen nur zum persönlichen Gebrauch vervielfältigt, Änderungen nicht vorgenommen und Vervielfältigungsstücke weder verbreitet noch zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden. Die einzelnen Beiträge sind ebenfalls urheberrechtlich geschützt.

Alle Dokumente, die Sie im Internetangebot der IHK Saarland finden, wurden von uns mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Dennoch können wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dem Angebot hinterlegten Informationen keine Gewähr übernehmen. Wir bitten deshalb um Ihr Verständnis, dass wir die Haftung für Schäden ausschließen, die sich direkt oder indirekt aus der Verwendung unserer Webseite und der darin enthaltenen Informationen ergeben können. Davon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der IHK Saarland. Das gilt nicht, soweit es sich bei diesen Schäden um eine Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt (siehe unten).

WebDesign und CMS:
rdts AG
Herzogenbuscher Straße 14, 54292 Trier
Postfach 1304, 54203 Trier
Tel. (06 51) 8 40 31-0
Fax (06 51) 8 40 31-1 22
http://www.rdts.de
E-Mail info@rdts.de

Die von uns auf der Homepage verwendeten Fotos stammen von Fotolia.com.

Fotolia LLC
41 East, 11th Street, 11th Floor
New York
NY
USA
E-Mail: firma@fotolia.com
Tel.: +49 (0)30-208 96 208

Veröffentlichung von Drittkommentaren


Die IHK Saarland trägt die presserechtliche, nicht aber die inhaltliche Verantwortung für die Veröffentlichung von Drittkommentaren auf ihrer Homepage. Zur Freischaltung sind wir nicht verpflichtet bei Kommentaren, die  Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte, Patent- und Markenrechte und sonstige Rechte verletzen, die geltenden Strafgesetze und Jugendschutzbestimmungen nicht beachten. Dasselbe gilt bei Kommentaren, die  rassistische, den Holocaust leugnende, grob anstößige, pornografische oder sexuelle, jugendgefährdende oder extremistische, Gewalt verherrlichende oder verharmlosende, den Krieg verherrlichende Inhalte haben. Ebenso gilt dies für  Kommentare, die für eine terroristische oder extremistische politische Vereinigung werben, zu einer Straftat auffordern, beleidigende oder ehrverletzende Äußerungen enthalten  oder für Minderjährige ungeeignete oder sonstige strafbare Inhalte verbreiten.

Haftungsausschluss

Wir, die IHK Saarland, haften nur für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grobfahrlässigen Pflichtverletzung oder auf einer schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch uns, unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Dies gilt auch für Schäden aus der Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen sowie aus der Vornahme von unerlaubten Handlungen.

Für Schäden, die auf einer fahrlässigen Verletzung von nicht wesentlichen Vertragspflichten oder nicht wesentlichen Pflichten im Rahmen von Vertragsverhandlungen durch uns, unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, ist die Haftung für mittelbare Schäden und untypische Folgeschäden ausgeschlossen und im Übrigen der Höhe nach auf den vertragstypischen Drittschaden begrenzt.

Soweit wir gegen die Haftung für die vorstehend genannten Schäden versichert sind, können wir auch einen etwaigen Vertragsanspruch an den Geschädigten abtreten.

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dem Angebot hinterlegten Informationen können wir keine Gewähr übernehmen. Wir schließen die Haftung für Schäden aus, die sich direkt oder indirekt aus der Verwendung der Webseite und der darin enthaltenen Informationen ergeben können. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.

Dasselbe gilt für die Inhalte in unsere Firmendatenbank. Diese beruhen auf freiwilligen Angaben, die uns von den jeweiligen Unternehmen übermittelt wurden. Auch hier übernehmen wir keine Haftung für Schäden, die sich direkt oder indirekt aus der Verwendung der enthaltenen Informationen ergeben können, ausgenommen diese beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Vertragsschluss und Widerrufsbelehrung

Wir, die IHK Saarland, bieten auf unserer Internetseite überwiegend kostenlose Dienstleistungen an. Daneben gibt es auch kostenpflichtige Publikationen zur Bestellung, ebenso bieten wir auch die Teilnahme an kostenpflichtigen Veranstaltungen an.

Für den Fall einer solchen Bestellung bzw. Buchung ist Ihr Vertragspartner die IHK Saarland, gesetzlich vertreten durch ihren Hauptgeschäftsführer sowie ihren Präsidenten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Kunden werden nur dann und insoweit Vertragsbestandteile, als wir ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt haben. Dieses Zustimmungserfordernis gilt in jedem Fall, beispielsweise auch dann, wenn wir in Kenntnis der AGB des Kunden die Lieferung bzw. Veranstaltung ihm gegenüber vorbehaltlos erfolgt.

Für die Vertragsabschlüsse bei Bestellungen bzw. bei Buchung von Veranstaltungen über diese Internetseite gilt die jeweils folgende Widerrufsbelehrung.

Widerrufsbelehrung für Warenversand

Das nachfolgende Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die von Ihnen bestellte Ware für Ihre eigene gewerbliche oder selbstständige berufliche Tätigkeit verwendet werden soll.
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

IHK Saarland
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Tel.: +49 (0) 681 / 9520-0
Fax: +49 (0) 681 / 9520-888
E-Mail: info@saarland.ihk.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie ein andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts


Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei der Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen sowie bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:

IHK Saarland
Franz-Josef-Röder-Straße 9,
66119 Saarbrücken
Fax: +49 (0) 681 / 9520-888
E-Mail: info@saarland.ihk.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

________________________
(*) Unzutreffendes streichen
Widerrufsbelehrung für Dienstleistungen

Das nachfolgende Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die von Ihnen gebuchte Veranstaltung für Ihre eigene gewerbliche oder selbstständige berufliche Tätigkeit verwendet werden soll.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

IHK Saarland
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Tel.: +49 (0) 681 / 9520-0
Fax: +49 (0) 681 / 9520-888
E-Mail: info@saarland.ihk.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:

IHK Saarland
Franz-Josef-Röder-Straße 9,
66119 Saarbrücken
Fax: +49 (0) 681 / 9520-888
E-Mail: info@saarland.ihk.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

________________________
(*) Unzutreffendes streichen




Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Rechtliche Hinweise