Offizielle Internetpräsentation der IHK Saarland



Kennzahl: 980

Fachkraft für Logistik (IHK)


Zielgruppe

Fachkräfte für Logistik sind in allen Branchen für Logistik, Lager und Transport beschäftigt. Infrage kommen dabei alle Betriebe, die über Lagerhaltung und Transport verfügen. Ebenso existieren unterschiedliche Abläufe und Schnittstellen zwischen Industrie, Handel und Dienstleitung. Damit die logische Prozesskette funktioniert, benötigen Mitarbeiter eine entsprechende Qualifizierung. Das vorliegende Konzepte bereits praxisnah, komprimiert und effizient auf diverse logische Funktionen vor. Ganzheitlich wird die breite Palette der Querschnittsfunktionen in der Logistik mit allen relevanten Fach- und Methodenkenntnissen vermittelt.

Teilnehmer
Mitarbeiter aus dem Bereich Logistik, die ihre Kenntnisse und Fertigkeiten aktualisieren und vertiefen wollen. Der Teilnehmer des Lehrgangs erlernt die einzelnen Aufgabenbereiche des Logistiksektors sowie die Instrumente der praktischen Logistikarbeit und erkennt den Transfer durch die Verzahnung von Theorie und Praxis.

Ziele

•    Fähigkeit mit Lern- und Arbeitsmethodik richtig umzugehen
•    Kenntnis von Grundbegriffen und Inhalten bzgl. Basiswissen der Logistik
•    Fähigkeit Logistik erfolgreich durchzuführen
•    Überblick über rechtlichen Grundlagen zu Lager und Transport
•    Überblick über strategische und operative Logistikarbeit
•    Kenntnis von der Gliederung der Unternehmenslogistik
•    Überblick über die Bestandteile der Logistik
•    Fähigkeit Logistikleistungen zu optimieren
•    Fähigkeit Servicedenken zu entwickeln
•    Analyse der gesamten unternehmensübergreifenden Wertschöpfungskette und Optimierung der Logistik
•    Erkennen und vermeiden überflüssiger kosten- und zeitaufwendiger Verfahren und Verhaltensweisen
•    Kenntnis über EDV-Grundlagen
•    Kenntnis und Anwendung von Informationssystemen und –strukturen in der Logistik
•    Fähigkeit Budgetierung mit DV- gestütztem Projektmanagement durchzuführen
•    Fähigkeit Stoff- und Informationsfluss zu integrieren
•    Anwendung der Berechnung von Lager und Transportkosten
•    Anwendung der Instrumente des Logistikcontrollings
•    Anwenden von Bewertungsverfahren
•    Anwendung von Analysewerkzeugen in der Logistik und Wirtschaftlichkeitskontrolle des Lagerbereiches
•    Fähigkeit entsprechende Software im Projektcontrolling einzusetzen
•    Fähigkeit, durch praxisnahes Training, ein Projekt im praktischen Alltag umzusetzen
•    Umsetzung der gelernten Ziele und Inhalte in einer Projektarbeit, auch als Projektgruppenarbeit

Inhalt

Der Zertifikatslehrgang besteht aus 5 Modulen:

•    Modul 1: Grundlagen der Logistik
•    Modul 2: Logistik im unternehmen
•    Modul 3: Informatik: Logistische Informationssysteme, logistische Software
•    Modul 4: Logistikcontrolling
•    Modul 5: Projektarbeit

Abschlussbezeichnung

IHK-Zertifikat

Dauer

  • 190 Stunden

Ansprechpartner




Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Fachkraft für Logistik (IHK)