Offizielle Internetpräsentation der IHK Saarland



Kennzahl: 1656

Grundlagen der Ladungssicherung (IHK)


Zielgruppe

  • Frachtführer
  • Fahrer
  • Disponenten
  • Unternehmer
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Fuhrparkleiter
  • Einkäufer
  • Verlader
  • Praktische Anwenden von Ladungssicherungsmitteln
  • Lagerarbeiter
  • Havariekommissare
  • Feuerwehr/THW
  • ggf. öffentlicher Dienst/Polizei

Ziele

  • Beratung von Vorgesetzten im Einsatz von Ladungssicherungshilfsmitteln und im Umgang mit Stra-ßenfahrzeugen
  • Unterstützung des Firmeninhabers in Fragen der Ladungssicherung
  • Vorbereitung und Durchführung von Transporten
  • Qualifikation des Personals einer entsprechenden Niederlassung gemäß VDI-Richtlinie 2700
  • Durchführung von Kontrollen im Auftrag des Firmeninhabers hinsichtlich der Einhaltung der Vor-schriften von Ladungssicherung

Inhalt

Der Zertifikatslehrgang besteht aus acht Trainingsmodulen:
  • Modul  1: Energieeffizientes Fahren
    Modul  2: Rechtliche Grundlagen der Ladungssicherung
    Modul  3: Physikalische Grundlagen der Ladungssicherung
    Modul  4: Transportmittel
    Modul  5: Beladung
    Modul  6: Ladungssicherung in Theorie und Praxis
    Modul  7: Vorschriften für die Transportdurchführung
    Modul  8: Gesundheit, Verkehrs- und Umweltsicherheit

Abschlussbezeichnung

IHK-Zertifikat

Dauer

  • 56 Stunden

Ansprechpartner

  • Wird zur Zeit im Saarland nicht angeboten

Weitere Informationen




Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Grundlagen der Ladungssicherung (IHK)