Offizielle Internetpräsentation der IHK Saarland



Kennzahl: 118

Landes- und Wirtschaftsinformationen

Frankreich


Deutschland und Frankreich sind füreinander die mit Abstand wichtigsten Handelspartner. 2013 führte Deutschland 9,2% seiner Exporte nach Frankreich aus. Frankreich hatte 16,4% seines Gesamtexports in Deutschland abgesetzt.
Für die saarländische Wirtschaft ist die Bedeutung des Nachbarlandes noch größer: Rund je ein Fünftel des Exports und des Imports entfallen auf Frankreich.

Der intensive Handelsaustausch hat zu erheblichen Direktinvestitionen in beiden Ländern geführt: Der Bestand an französischen Direktinvestitionen in Deutschland liegt in den letzten Jahren bei rund 70 Mrd. Euro, umgekehrt sind es 46 Mrd. Euro.
Aufgrund der starken Verflechtung beider Volkswirtschaften, die zusammen fast 50% der wirtschaftlichen Leistungen der Euro-Zone erbringen, gibt es starke Konvergenzen in der Wirtschafts-, Finanz- und Sozialpolitik, aber auch erhebliche Unterschiede.



Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Landes- und Wirtschaftsinformationen