Offizielle Internetpräsentation der IHK Saarland



Kennzahl: 1028

Sicherheitsfachkraft in der forensischen Psychiatrie (IHK)


Zielgruppe

  • Wachdienstbeauftragte im Sicherheitsdienst

Ziele

  • Kenntnisse im Tordienst
  • Kenntnisse im Wach- und Streifendienst
  • Kenntnisse Verkehrsdienst
  • Kenntnisse im Ermittlungsdienst
  • Kenntnisse zu Sicherheitseinrichtungen
  • Kenntnisse zu Funkgeräten
  • Kenntnisse zu verkehrstechnischen Geräten
  • Kenntnisse zu Feuerlöschgeräten
  • Kenntnisse zu sonstigen technischen Einrichtungen und Hilfsmitteln
  • Kenntnisse zu Verhaltensweisen von Menschen
  • Kenntnisse im Umgang mit Menschen
  • Kenntnisse zum öffentlichen Recht
  • Kenntnisse zum privaten Recht
  • Kenntnisse zum Straf- und Strafverfahrensrecht
  • Kenntnisse zu weiteren Rechtsvorschriften
  • Kenntnisse Maßregelvollzugsgesetz

Inhalt

Der Zertifikatslehrgang besteht aus 4 Modulen:
  • Modul 1: Dienstkunde
  • Modul 2: Technische Einrichtungen und Hilfsmittel
  • Modul 3: Grundsätze über den Umgang mit Menschen
  • Modul 4: Rechtliche Grundlagen

Abschlussbezeichnung

IHK-Zertifikat

Dauer

  • 128 Stunden

Ansprechpartner

  • Wird zur Zeit nicht im Saarland angeboten.



Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Sicherheitsfachkraft in der forensischen Psychiatrie (IHK)