Offizielle Internetpräsentation der IHK Saarland



 Motiv: © Julien Eichinger - Fotolia.com

Motiv: © Julien Eichinger - Fotolia.com

Kennzahl: 209

Die deutschen Auslandshandelskammern


Die deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) sind die Partner der deutschen Wirtschaft, wenn es um den Zugang zu ausländischen Märkten geht. Sie stehen Unternehmen aus allen Sektoren und Branchen der Wirtschaft zur Verfügung. Darüber hinaus sind sie die Ansprechpartner von Industrie- und Handelskammern und Verbänden und bieten den Unternehmen Ihre Dienstleistungen an.

In 76 Ländern weltweit fördern mehr als 100 AHKs, Delegiertenbüros und Repräsentanzen der deutschen Wirtschaft die außenwirtschaftlichen Beziehungen. Die wichtigsten Serviceleistungen der deutschen Auslandshandelskammern:

Marktstudie
Analyse ausgehend vom makroökonomischen und regulatorischen Umfeld bis hin zu konkurrierenden Marktteilnehmern und zur Positionierung des Produktangebots.

Absatzberatung
Von der Analyse der Vertriebsstrukturen über die Präsentation der Produkte bis hin zur Vermittlung persönlicher Kontakte.

Terminorganisation
Reiseorganisation und Vereinbarung von Geschäftsterminen sowie fremdsprachliche Begleitung.

Rechtsauskunft (soweit nach Landesrecht erlaubt)
Unterstützung bei der Vertragsgestaltung, Firmengründung und allen landesspezifischen Rechtsvorgängen.

Weitere Auskünfte zur Arbeit der AHKs erhalten Sie im Bereich Auslandshandelskammern:
Deutscher Industrie- und Handelskammertag
Breite Straße 29
10178 Berlin
Postanschrift:
11052 Berlin-Mitte
Tel. (0 30) 203 08 2411
Fax (0 30) 203 08 2444




Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Ihr Anliegen ist unser Auftrag

Die deutschen Auslandshandelskammern