Offizielle Internetpräsentation der IHK Saarland



 Motiv: © Sergey Nivens - Fotolia.com

Motiv: © Sergey Nivens - Fotolia.com

Kennzahl: 15.14753

Elektronische Vergabe: Das müssen Unternehmen beachten

IHK Saarland


Beginn: Donnerstag, 12. Dezember 2019, 14:00 Uhr

Veranstaltungsort:
IHK Saarland, Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken

Referent: Felix Hinske, subreport, Köln

Anmeldeschluss: 06.12.2019

Teilnahmeentgelt: Die Teilnahmegebühr beträgt für IHK-Mitgliedsunternehmen 120 Euro zzgl. MwSt., für Nichtmitglieder 140 Euro zzgl. MwSt., zahlbar nach Erhalt der Rechnung.

Unter elektronischer Vergabe (eVergabe) versteht man den Einsatz elektronischer Kommunikationsmittel bei der Beschaffung von Liefer-, Dienst- und Bauleistungen durch öffentliche Auftraggeber. Die eVergabe betrifft sämtliche Verfahrensschritte, von der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung über die Bereitstellung der Vergabeunterlagen bis hin zur Angebotsabgabe. Seit Oktober 2018 gilt in Deutschland die eVergabe für alle Ausschreibungsverfahen oberhalb der der EU-Schwellenwerte. Auch die Vergabeverfahren unterhalb der EU-Schwellenwerte werden schrittweise auf die eVergabe umgestellt, d.h. zukünftig wird die eVergabe bei allen öffentlichen Ausschreibungen Anwendung finden. Für Unternehmen bedeutet das, dass sie sich mit dem Thema eVergabe auseinander setzen müssen, wenn sie zukünftig an öffentlichen Ausschreibungen teilnehmen wollen.

Ziel der Veranstaltung

Es wird alles Wissenswerte zum Thema eVergabe aus Unternehmersicht behandelt.  Zunächst werden die rechtlichen Rahmenbedingungen der eVergabe vorgestellt. Kern der Veranstaltung ist die Live-Demonstration einer elektronischen Angebotsabgabe. Ein Überblick zu den technischen Voraussetzungen und zur Signaturkarte rundet das Programm ab. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem subreport statt.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen die an öffentlichen Ausschreibungen interessiert sind.

Programm

Hintergründe zur elektronischen Vergabe
  • Grundsätzliches zur eVergabe
  • Zeitplan (EU-Verfahren, nationale Verfahren)
  • eVergabe aus Auftragnehmer Sicht
  • technische Voraussetzungen
  • Signaturkarte
    
Elektronische Angebotsabgabe: Live-Demonstration
  • Vorteile der eVergabe
  • Möglichkeiten der Ausschreibungsrecherche
  • Download der Vergabeunterlagen
  • Elektronische Angebotsabgabe: Bietertool, mögliche Signaturen und Kommunikation mit der Vergabestelle
  • Datensicherheit
  • Barrierefreiheit


Veranstalter

  • IHK Saarland

Veranstaltungsort

  • IHK Saarland

    Franz-Josef-Röder-Straße 9
    66119 Saarbrücken